FAQ

Wo kann ich angeben, um wieviel Uhr mein Essen kommen soll?

Kannst du nicht! Wir liefern ein Mal am Tag aus: Zwischen 10 und 12 Uhr. Wann wir bei dir ankommen, hängt von der Route an dem Tag ab. Das Essen ist so gekocht, dass du es aufwärmen solltest, denn dann ist es auf den Punkt gegart! Und du kannst dich freuen, dass dein Essen schon da ist, wenn dein Mittagshunger kommt. So richtet sich dein Essen nach dir, statt du dich nach der Wartezeit beim Lieferdienst.

Was ist, wenn ich spontan weg muss?

Wir sehen alle ziemlich vertrauenswürdig aus – und mit Essen lässt uns fast jede*r Nachbar*in ins Haus! Gerne stellen wir also dein Essen vor die Wohnungstür – schick uns dazu einfach eine SMS oder WhatsApp! Alternativ können wir es auch im nächst gelegenen KIEKMO-Schließfach zwischenlagern!

Warum muss ich immer bis zum Vortag um 16 Uhr bestellen?

Das dient der Planbarkeit. So kann ich im Anschluss einkaufen gehen, vorbereiten und die Lieferroute planen. Ich kann genau die benötigte Menge an verderblichen Lebensmitteln einkaufen, die benötigt wird – und vermeide dadurch Food-Waste.

 

Was bedeutet vegetarisch/vegan bei manchen Gerichten?

Ich koche grundsätzlich vegetarisch. Dabei sind viele der Gerichte vegan, wenn man die separat gelieferten Toppings weg lässt. Damit Veganer*innen direkt sehen können, welche Gerichte für sie geeignet sind, weise ich es mit aus.

 

Warum kochst du nicht gleich vegan?

Ganz einfach: Ich bin keine vegane Köchin. Viele meiner Gerichte sind von Natur aus vegan (Kokos-Curry zum Beispiel), bei anderen habe ich schon einen Weg gefunden, dass sie mir in einer veganen Variante genauso gut schmecken (wie die DanDan Noodles mit Sojahack). Ich lerne laufend dazu und probiere Neues aus – so wird es mit der Zeit auch immer mehr vegane Gerichte geben, bei denen auch Vegetarier*innen und Fleischliebhaber*innen nichts fehlt!

 

Wie wärme ich mein Essen am Besten auf?

Wenn du Glück hast ist das Essen zu Beginn deiner Mittagspause noch so warm, dass es direkt gegessen werden kann (schließlich ist es ja ganz frisch gekocht!). Ansonsten kannst du den Deckel entfernen, es 1-2 Minuten bei mittlerer Stärke in die Mikrowelle stellen und vor dem Essen nach Belieben mit den Toppings verfeinern.

 

Kann ich mein one lunch auch erst abends essen?

Klar! Dann empfehle ich, es nach der Lieferung im Kühlschrank aufzubewahren. Wenn du dann Hunger hast, kannst du es in der Mikrowelle ca. 3 Minuten aufwärmen und vor dem Essen mit den Toppings verfeinern. Bitte beachte: Das Essen ist frisch gekocht und komplett ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe! Daher sollte es, wenn es nicht innerhalb von 2 Stunden gegessen wird, im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 2 Tagen gegessen werden.

 

Warum Einweg und nicht Mehrweg?

Aktuell habe ich leider nicht die Infrastruktur, um Mehrwegboxen anbieten zu können. Ich hoffe, dass sich hierfür noch die passenden Räumlichkeiten und Lösung finden! Bis dahin arbeite ich mit Einwegbehältern aus Bambus und PLA. Komplett kompostierbar und umweltschonend.  

 

Deine Frage wurde nicht beantwortet?

Dann schicke mir gerne eine Nachricht! Entweder an hallo(a)onelunch.de oder als PN bei facebook und instagram.